Exhibitionist aufgetreten: Tatverdächtiger festgenommen

Symbolbild

FÜRTH. Beamte der Fürther Polizei nahmen am Donnerstagvormittag (08.11.2018) einen 40-jährigen Mann am Hauptbahnhof fest. Er steht im Verdacht, zuvor als Exhibitionist aufgetreten zu sein.





Gegen 10:00 Uhr teilten Zeugen mit, dass sich ein zunächst unbekannter Mann mehreren Personen am Platz der Opfer des Faschismus in schamverletzender Weise gezeigt haben soll. Anschließend entfernte sich der Täter in Richtung der U-Bahnhaltestelle Jakobinenstraße.

Wenig später nahmen Beamte der Polizeiinspektion Fürth einen Mann im Hauptbahnhof fest, auf den die Beschreibung zutraf. Die weitere Sachbearbeitung übernahmen Beamte der Kriminalpolizei Fürth.

Gegen den 40-Jährigen leiteten die Polizeibeamten ein Ermittlungsverfahren ein und führten eine erkennungsdienstliche Behandlung durch. Nach Abschluss der Sachbearbeitung wurde der Beschuldigte wieder entlassen.