Autodiebe stehlen Luxuskarosse in Mistelbach

Pressefoto eines GLE von Mercedes - das gestohlene Fahrzeug ist diesem ähnlich. Foto: Daimler AG

MISTELBACH. Auf etwa 160.000 Euro wird der Wert eines Mercedes GLE beziffert, den Unbekannte in der Nacht zum Sonntag vor einem Anwesen in Mistelbach entwendeten. Die Kripo Bayreuth hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um Zeugenhinweise.





Der Besitzer hatte den Geländewagen laut Polizeibericht in der Nacht Sonntag gegen 0.30 Uhr vor seiner Garage in der Kirchröthe abgestellt. Gegen 9 Uhr stellte er dann fest, dass der erst wenige Wochen alte Wagen in AMG-Ausführung mit dem Kennzeichen FD-TL 1111 verschwunden war. Wie die Polizei berichtet, hatten die Bewohner des Hauses gegen 1.30 Uhr noch ein kurzes Hupen des Fahrzeuges gehört, dem aber keine weitere Aufmerksamkeit geschenkt.




 

Diebe schlagen vermutlich gegen 1.30 Uhr zu

Die Polizei mutmaßt, dass es sich um den Zeitpunkt handelt, zu dem der oder die Täter zugeschlagen haben und mit dem Fahrzeug verschwanden. Wie sie das angestellt haben und unerkannt entkommen konnten, ist nicht bekannt.

Die Kriminalpolizei Bayreuth hat Ermittlungen aufgenommen und bittet die Bevölkerung um deren Mithilfe. Wer rund um die mutmaßliche Tatzeit verdächtige Personen oder Fahrzeuge im Gemeindegebiet gesehen hat, soll sich mit der Polizei in Verbindung setzen. Auch wer den weißen Mercedes-Geländewagen mit dem Kennzeichen FD-TL 1111 nach 1.30 Uhr noch gesehen hat, soll mit der Polizei in Kontakt treten. Hinweise nimmt die Kripo Bayreuth unter der Telefonnummer 0921-5060 entgegen.