Werkzeug aus Firmenfahrzeugen entwendet

Symbolfoto: Eberlein

BAYREUTH. Auf Elektrowerkzeug hatten es bislang Unbekannte abgesehen, die im Zeitraum von Freitagnachmittag bis Samstagnachmittag zwei Firmenfahrzeuge im Industriegebiet aufbrachen. Die Bayreuther Kriminalpolizei ermittelt und bittet um Mithilfe.





In der Zeit von Freitag, zirka 14.30 Uhr, bis Samstag, gegen 13.45 Uhr, machten sich die Diebe auf dem Gelände einer Elektroinstallationsfirma in der Dieselstraße, nahe der Ottostraße, an zwei Ford Transit zu schaffen, so die Polizei.

Sie schlugen die Heckscheiben der Fahrzeuge ein und verursachten einen Sachschaden von etwa 700 Euro. Mit diversen Bohr- und Fräsmaschinen im Wert von einigen tausend Euro gelang den Tätern dann unbemerkt die Flucht.

Zeugen, die im Zeitraum von Freitagnachmittag bis Samstagnachmittag verdächtige Personen und/oder Fahrzeuge im Bereich der Dieselstraße beobachtet haben, melden sich bitte bei der Kripo Bayreuth unter der Tel.-Nr. 0921/506-0.







Ersten Kommentar schreiben

Antworten