VW überschlägt sich zwischen Wiesenfeld und Beiersdorf

Symbolbild

COBURG, ST 2205. Wirtschaftlicher Totalschaden an einem Auto sowie eine leicht verletzte Fahrzeugführerin sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls vom Montag um 16:40 Uhr auf der Staatsstraße 2205 zwischen Wiesenfeld und Beiersdorf.





Eine 49-Jährige aus Untersiemau kam auf der Strecke von der Straße ab, fuhr in einen Graben und überschlug sich mit ihrem VW mehrfach. Der Pkw war komplett demoliert und hatte nur noch Schrottwert.

Durch den Überschlag hatte sich die Frau leicht verletzt und musste vom Rettungsdienst ins Coburger Klinikum gebracht werden. Das Fahrzeug wurde durch einen Abschleppdienst geborgen. Die Coburger Polizeiinspektion ermittelt wegen eines Verstoßes nach der Straßenverkehrsordnung.







Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen