Jede Menge gefälschte Markenkleidung


WAIDHAUS. Fahnder der Bundespolizei Waidhaus stellen eine Vielzahl von gefälschter Markenkleidung sicher. Die Kriminalpolizei in Weiden ermittelt gegen zwei rumänische Staatsangehörige.




Kurz nach ihrer Einreise in das Bundesgebiet sind am Mittwochvormittag, 10.10.2018 ein 49 Jähriger und seine 47 Jahre alte Begleiterin mit ihrem PKW bei Waidhaus kontrolliert worden. Die beiden rumänischen Staatsangehörigen hatten über 800 Teile gefälschter Bekleidung eingeführt. Ein nicht unerheblicher Verstoß gegen das Markengesetz.

Nach den polizeilichen Maßnahmen und Hinterlegung einer Sicherheitsleistung für die im Strafverfahren zu erwartende Strafe, konnten die beiden Beschuldigten Ihre Reise fortsetzen – selbstverständlich ohne die vermeintliche Markenware die sichergestellt wurde.

 







Ersten Kommentar schreiben

Antworten