Bad brennt aus: hoher Sachschaden im Mehrfamilienhaus

Symbolbild: red

COBURG. Ein Sachschaden von mindestens 40.000 Euro entstand am Sonntag um 7:10 Uhr bei einem Brand in einem Mehrfamilienhaus am Steintor.





Aufgrund eines technischen Defektes an einem Boiler, der sich im Bad einer der Wohnungen befand, entstand ein Brand. Insgesamt 12 Bewohner des Hauses konnten sich selbständig außerhalb des Gebäudes in Sicherheit bringen.

Den Brand löschte die Coburger Feuerwehr ab. Zwei Hausbewohner verletzten sich durch das Einatmen von Rauchgasen leicht. Die Wohnung, in der der Brand ausbrach, ist aktuell nicht mehr bewohnbar.







Ersten Kommentar schreiben

Antworten