Unfall auf der A9: Auto kracht bei Trockau in Baustellenanhänger

Foto: Markus Roider

A9/TROCKAU. Ein Unfall hat sich am Mittwochvormittag auf der A9 bei Trockau ereignet. In Fahrtrichtung Pegnitz krachte ein Auto auf der linken Spur in den Warnleitanhänger einer Wanderbaustelle.





Wie es zu dem Unfall kommen konnte, ist noch unklar. Die Wanderbaustelle war auf dem Standstreifen mehrfach durch Beschilderung angekündigt. Der Wagen mit dem Warnanhänger fuhr hinter einer Maschine, die den Mittelstreifen zwischen den beiden Fahrtrichtungen bearbeitete.

Foto: Markus Roider

Das Auto fuhr ungebremst in den Anhänger. Der Fahrer wurde bei dem Aufprall verletzt. Zur Höhe des Sachschadens gibt es derzeit noch keine Angaben.

Der Anhänger und das Auto wurden durch den Aufprall schwer beschädigt. Es ist der dritte Unfall mit einem Warnleitanhänger der Autobahnmeisterei auf der A9 innerhalb weniger Tage.







Ersten Kommentar schreiben

Antworten