Stadtsteinach: Gleitschirmflieger verfängt sich in Bäumen

Foto: Feuerwehr Stadtsteinach

STADTSTEINACH, LKR KULMBACH. Gestern Abend gegen 18 Uhr verfing sich laut Angaben der Polizei ein 43-jähriger Mann aus dem Landkreis Hof mit seinem Gleitschirm in zwei Bäumen bei Stadtsteinach. Die Feuerwehr musste anrücken.




„Der Hainberg ist ein historischer Naturstartplatz nahe einer alten germanischen Opferstätte“, teilte die Feuerwehr mit. Der in Richtung Stadtsteinach abschüssige Hang biete Piloten für Gleitschirme und Hängegleiter eine perfekte Kulisse. Für einen der Piloten endete der Ausflug gestern dagegen äußerst plötzlich.
Gegen 18 Uhr verlor er bei einem Startversuch den Auftrieb und stürzte in eine Baumgruppe. Bei der Integrierten Leitstelle gingen gleich mehrere Mitteilungen ein. Die Feuerwehr rückte an, um den Bruchpiloten aus den Bäumen zu holen. Er konnte sich zuvor bereits selbst und unverletzt befreien. Die Rettungskräfte brachten ihn dann aus dem Wald. 

 







Über Redaktion 17004 Artikel
Reporter24 - News. Aktuell. Nordbayern.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen