Vermisster 57-Jähriger tot aufgefunden

Foto: Löckert

BERGTHEIM OT OPFERBAUM, LKR. WÜRZBURG. Bereits Anfang September haben Zeugen in der Nähe von Volkach einen männlichen Leichnam entdeckt. Nachdem die Identität des Mannes zunächst unklar war, herrscht inzwischen Gewissheit, dass es sich um einen vermissten 57-Jährigen aus Opferbaum handelt.





Der 57-Jährige war nach Polizeiangaben zuletzt am Abend des 6. Juli 2018 auf dem Weinfest in Obereisenheim gesehen worden. Seitdem fehlte von ihm jede Spur. Nachdem sämtliche Suchmaßnahmen ins Leere liefen, bat die Polizei am 11. Juli auch die Bevölkerung um Mithilfe bei der Fahndung.




Am Vormittag des 7. September entdeckten Zeugen in der Nähe des Volkacher Ortsteils Fahr im Freien einen männlichen Leichnam. Kriminalpolizeiliche Ermittlungen ergaben in der Folge, dass es sich bei dem Verstorbenen um den vermissten 57-Jährigen handelt. Nach dem aktuellen Ermittlungsstand kann eine Straftat im Zusammenhang mit dem Tod des Mannes ausgeschlossen werden.







Über Redaktion 16978 Artikel
Reporter24 - News. Aktuell. Nordbayern.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen