Verdächtiger Koffer sorgte für Aufregung

Foto: Archiv/Harmaz

STRAUBING. Am Stadtplatz (Ludwigsplatz) von Straubing hat die zuständige Polizeiinspektion am Donnerstag eine größere Absperrung errichtet, da in diesem Bereich ein herrenloser Koffer festgestellt wurde. Ein Hinweisgeber hatte den Koffer am Nachmittag telefonisch am Notruf bei der Einsatzzentrale der Polizei gemeldet.




Der Busverkehr in Straubing wurde deshalb auch umgeleitet. Aus München mussten Spezialisten des Bay. Landeskriminalamtes anrücken, um den Koffer näher zu untersuchen.

Die Spezialisten des BLKA trafen schnell am Einsatzort ein und machten sich sofort an die Überprüfung des Koffers. Dabei wurde festgestellt, dass sich darin keine gefährlichen Substanzen befanden, sondern nur eine Tasse und Wäsche. Von wem der Koffer stammt, ist bislang nicht bekannt.

Die umfassenden Sperrmaßnahmen der Straubinger Polizei am Stadtplatz wurden sofort wieder aufgehoben.







Über Redaktion 17013 Artikel
Reporter24 - News. Aktuell. Nordbayern.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen