Vandalen in Bayreuth unterwegs

polizei logo
Symbolfoto

BAYREUTH. Am Freitag gegen 04.20 Uhr wurde ein Anwohner in der Friedrichstraße durch das Geräusch einer klirrenden Scheibe aus den Schlaf gerissen.




Bei der sofortigen Nachschau stellte er fest, dass eine Fensterscheibe des Anwesens mit einer von einer angrenzenden Baustelle stammenden Warnbake eingeschlagen wurde. Der Mitteiler sah noch drei junge Leute laufen, die für die Tat in Frage kommen könnten. Der Sachschaden beträgt mindestens 400 Euro.

Die PI Bayreuth-Stadt hat die Ermittlungen zu dieser Sachbeschädigung aufgenommen und bittet um sachdienliche Hinweise. Insbesondere werden Zeugen gesucht, die die drei Personen oder andere Verdächtige gesehen haben.







Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen