Streit in Asylbewerberunterkunft

polizei logo
Symbolfoto

BAMBERG. Am Sonntagabend  wurde die Polizei über eine größere Auseinandersetzung in der Asylbewerberunterkunft im Bamberger Osten unterrichtet.





Ein 29-jähriger Mann geriet in einer Wohnung mit einem Landsmann wegen einer zerbrochenen Flasche dermaßen in Streit, dass der Sicherheitsdienst einschreiten musste. Der Angreifer verließ zunächst die Wohnung, warf dann aber eine Flasche gegen einen 30-Jährigen, die jedoch glücklicherweise sein Opfer verfehlte.

Nur durch ein Großaufgebot von Polizei und Sicherheitsdienst konnte die Auseinandersetzung geschlichtet werden. Insgesamt wurden drei Männer aufgrund ihres aggressiven Verhaltens in Polizeigewahrsam genommen. Verletzt wurde bei der Auseinandersetzung niemand.







Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen