Rollerfahrer war sternhagelvoll

Archivbild

EBERSDORF LKR. COBURG. Ein sturzbetrunkener Rollerfahrer fiel am Freitag um 2 Uhr den Coburger Polizisten in Ebersdorf auf, als er in unsicherer Fahrweise mit seinem Motorroller unterwegs war.




Bei einer Kontrolle in der Garnstadter Straße fiel dem 56-Jährigen schon das Anhalten und Absteigen vom Roller sichtlich schwer. Die unsichere Fahrweise und die verwaschene Aussprache bei der Kontrolle veranlassten die Polizisten dazu einen Alkotest bei dem Ebersdorfer durchzuführen. Dieser zeigte in den frühen Morgenstunden einen Wert 1,92 Promille.

Der 56-Jährige musste eine Blutentnahme im Coburger Klinikum über sich ergehen lassen. Der Rollerschlüssel wurde zur Unterbindung der Weiterfahrt sichergestellt. Gegen den betrunkenen Rollerfahrer ermittelt die Polizei wegen Trunkenheit im Verkehr.







Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen