Lkw gegen Pkw: Vier Menschen im Krankenhaus

Foto: Melitta Burger

Kulmbach. In Kulmbach kam es am Mittwochabend zu einem Verkehrsunfall, der zunächst recht dramatisch klang. Von insgesamt fünf Beteiligten wurden vier Personen ins Krankenhaus gebracht. Sie wurden aber augenscheinlich nicht schwer verletzt.




Die vier Insassen eines Audis mussten ins Krankenhaus gebracht wären, nachdem ihr Auto am Mittwoch gegen 19.10 Uhr auf der Saalfelder Straße in Kulmbach mit einem LKW zusammengestoßen war. Der mit Lebensmitteln beladene Laster aus dem Landkreis Hof war auf der Bundesstraße 85 von Mainleus kommend in Richtung der Kulmbacher Innenstadt unterwegs.

An der Kreuzung zur Umgehungsstraße hat der Fahrer nach Angaben der Polizei offenbar eine rote Ampel übersehen und stieß gegen den mit vier Personen besetzten Audi A3 aus Kulmbach. Während der Unfallaufnahme musste die Straße teilweise gesperrt werden. Die Feuerwehr unterstützte die Polizei bei der Regelung des Verkehrs. Der Sachschaden wird auf rund 10.000 Euro geschätzt.







Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen