Zeugen nach Schlägerei gesucht

KRONACH. Zu einer gewalttätigen Auseinandersetzung kam es am späten Freitagabend in der Kronacher Innenstadt. Zwei Männer trugen dabei Verletzungen davon. Die Beamten der Kripo Coburg ermitteln und suchen Zeugen der Schlägerei.




Nach bisherigen Erkenntnissen gerieten um 22.20 Uhr insbesondere zwei derzeit noch Unbekannte am Marienplatz zunächst verbal mit einer Gruppe anderer Männer in Streit. Kurz darauf kam es dann zu Tätlichkeiten zwischen den Unbekannten und einem 16-Jährigen aus der Gruppe. Als ein 50 Jahre alter Zeuge zur Schlichtung hinzukam, griffen ihn die zwei Tatverdächtigen sofort an.

Nachdem ihr Opfer am Boden lag, traten die Männer nach ihm, unter anderem auch gegen seinen Kopf. Als eine Autofahrerin anhielt, flüchteten die Täter in Richtung Spitalstraße. Mit dem Rettungsdienst kam der 50-jährige Verletzte in ein Krankenhaus, der 16-Jährige trug nur leichte Verletzungen davon.




Mehrere Streifenbesatzungen fahndeten sogleich nach den Tatverdächtigen. Aufgrund der ersten Erkenntnisse nahmen die Polizisten vier junge afghanische Männer vorläufig fest. Die weiteren Ermittlungen, insbesondere zu den Beteiligten und dem genauen Tatablauf, übernahm der Kriminaldauerdienst aus Coburg.

Die Beamten bitten um Mithilfe:

  • Wer hat am Freitagabend, ab zirka 22.15 Uhr, die Auseinandersetzung zwischen den Männern am Marienplatz beobachtet?
  • Wer kennt die Beteiligten und/oder kann Angaben zu ihrem Wohnort machen?
  • Wer kann sonst sachdienliche Hinweise geben?

Zeugen werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei Coburg unter der Tel.-Nr. 09561/645-0 in Verbindung zu setzen.







Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen