Unbekannte attackierten Bus mit Fußballfans




Mehrere Unbekannte attackierten die Insassen eines Reisebusses, der gegen 23:45 Uhr eine Pause im Gewerbepark Gremsdorf eingelegt hatte. Die Insassen des Busses waren Fußballfans, die sich auf dem Heimweg von einem Spiel der Fußballbundesliga befanden.



Die Unbekannten (ca. 10-15 Personen) waren mit insgesamt drei Pkw vorgefahren und griffen anschließend wahllos Personen vor und in dem betroffenen Bus an. Hierbei erlitten drei der Reisenden Gesichtsverletzungen, die vom Rettungsdienst ambulant versorgt werden mussten. Anschließend konnten alle Fußballfans ihre Heimreise fortsetzen.

Eingeleitete Fahndungsmaßnahmen nach den unbekannten Angreifern, an denen Beamte der Polizeiinspektion Höchstadt a. d. Aisch und der Verkehrspolizei Erlangen beteiligt waren, führten nicht zur Festnahme tatverdächtiger Personen. Die Polizei hat Ermittlungen wegen gefährlicher Körperverletzung, Bedrohung und Landfriedensbruch eingeleitet.







Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen