Aufdringliche Dacharbeiter greifen Zivilbeamte an

Symbolfoto

BAMBERG. Am Montagnachmittag tauchten bei einer älteren Dame im Bamberger Stadtteil Wunderburg mehrere Männer auf und wollten dort Dacharbeiten durchführen. Als die Anwohnerin mit den aufdringlichen Männern nicht mehr zurechtkam, holte sie sich Hilfe bei einem in der Nachbarschaft wohnenden Polizeibeamten.




Vor dem Haus sei es dann laut Polizeibericht zu einem Streitgespräch gekommen, in dessen Verlauf die beiden Männer im Alter von 20 und 26 Jahren plötzlich auf den Beamten losgingen. Der 20-Jährige versetzte diesem einen Faustschlag gegen einen Arm. Der Streit konnte nur durch mehrere Streifen der Polizei geschlichtet werden.

Während der Anzeigenaufnahme wurden bei den insgesamt vier Personen, die mit einem Pkw aus Osnabrück nach Bamberg gefahren waren, diverse verbotene Messer sowie ein Teleskopschlagstock und ein Knüppel aufgefunden und sichergestellt. (red)







Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen