Mit falschem 50-Euro-Schein bezahlt

KIRCHENLAMITZ, LKR. WUNSIEDEL. Mit einem falschen 50-Euro-Schein versuchte am frühen Sonntagmorgen ein 18-jähriger Selber in einer Disko in Kirchenlamitz zu bezahlen. Ein Angestellter entlarvte allerdings die falsche Banknote.




Der 18-Jährige besuchte in der Nacht zum Sonntag die Diskothek in der Weißenständer Straße und wollte seine Getränke an der Bar mit dem gefälschten 50-Euro-Schein bezahlen. Der Mitarbeiter an der Theke bemerkte allerdings, dass mit dem Geldschein etwas nicht stimmte und verständigte die Polizei. Die Ermittlungen übernahm die Kripo Hof. Der junge Mann muss sich nun strafrechtlich verantworten.



Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen