Mehrere Einbrüche in Wohnhäuser

Symbolbild

HOF. Insgesamt drei Wohnungseinbrüche beschäftigten am Freitag die Hofer Polizei. Die Täter konnten jeweils unerkannt entkommen. Die Kriminalpolizei Hof hat die Ermittlungen in allen drei Einbrüchen übernommen und sucht Personen, die in den entsprechenden Zeiträumen im Bereich der Tatorte verdächtige Personen und/oder Fahrzeuge entdeckt haben. Zeugen melden sich bitte unter der Tel.-Nr. 09281/704-0 bei den Kriminalbeamten.




Beim ersten Einbruch drangen die Unbekannten zwischen 2 Uhr und 4 Uhr gewaltsam durch die Eingangstür in eine Wohnung eines Mehrfamilienhauses in der Weißenburgstraße ein. Anschließend entwendeten die Einbrecher eine Geldbörse samt Inhalt im Wert eines mittleren zweistelligen Betrags.

Außerdem brachen die Täter in der Zeit von 16 Uhr bis etwa 21.15 Uhr jeweils über ein Fenster in ein Einfamilienhaus in der Hermann-Hesse-Straße und in der Theodor-Fontane-Straße ein. Im Inneren suchten die Unbekannten in Schränken nach Wertgegenständen und flüchteten anschließend unerkannt von den Tatorten. Die Höhe des Entwendungsschadens ist momentan in beiden Fällen noch unbekannt. Insgesamt entstand jedoch ein Sachschaden von zirka 2.000 Euro.

 







Ersten Kommentar schreiben

Antworten