Junge (8) behauptet vom Freund der Mutter missbraucht worden zu sein

Archivfoto

ROTTENBURG, LKR. LANDSHUT. Am Sonntag (4.03.2018) meldete die Mutter eines Achtjährigen der Polizei, dass ihr 32-jähriger Freund ihren Sohn missbraucht hätte und das Missbrauchsgeschehen auf Video aufgenommen habe. Der 32-Jährige wurde noch am selben Tag auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Landshut durch Beamte der Kripo Landshut an seiner Arbeitsstelle vorläufig festgenommen.




Im Laufe der intensiven Ermittlungen der Kripo Landshut stellte sich jedoch heraus, dass die Geschichte von dem Jungen frei erfunden war und er sogar das Video selbst gefertigt hatte, ohne dass eine andere Person dabei anwesend war. Der 32-Jährige wurde umgehend aus dem Polizeigewahrsam entlassen. Das Motiv des Kindes ist bislang unklar.







Ersten Kommentar schreiben

Antworten