Weiterer Raub in Nürnberg

NÜRNBERG. Unbekannte Täter verübten am gestrigen Abend (23.01.2018) einen Raubüberfall in der Nürnberger Innenstadt. Die Kriminalpolizei Nürnberg bittet um Hinweise zu diesem Vorfall.




Gegen 17:20 Uhr lief ein 54-jähriger Mann mit einer Begleiterin durch die Bahnunterführung in der Allersberger Straße, als sich ihnen unvermittelt zwei Männer in den Weg stellten. Einer der beiden Tatverdächtigen bedrohte den 54-Jährigen dabei mit einem unbekannten metallischen Gegenstand und entnahm gleichzeitig die Geldbörse aus dessen Jackentasche. Anschließend flüchteten die beiden Männer mit ihrer Beute in unbekannte Richtung.



Täterbeschreibung: Ca. 20 – 30 Jahre alt, ca. 170 – 175 cm groß, bekleidet mit dunklen Kapuzenpullis und Jeans, zusätzlich trugen die Täter ein Tuch vor dem Mund. Einer der Männer trug eine Baseball-Kappe, der andere hatte einen dunklen Dreitagebart.

Nach Angaben des 54-Jährigen erbeuteten die Täter über tausend Euro Bargeld. Das Fachkommissariat der Kriminalpolizei Nürnberg hat Ermittlungen wegen schweren Raubes eingeleitet. Hinweise nimmt der Kriminaldauerdienst Mittelfranken unter der Rufnummer 0911 2112-3333 entgegen.







Über Redaktion 16979 Artikel
Reporter24 - News. Aktuell. Nordbayern.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen