Hauptbahnhof Nürnberg: Sittenstrolch im Schnellrestaurant

Foto: Andy Eberlein

NÜRNBERG. Zu sexuellen Belästigungen soll es in der Nacht von Samstag auf Sonntag (27./28. Januar) in einem Schnellrestaurant im Nürnberger Hauptbahnhof gekommen sein. Ein Mann steht im Verdacht, zwei deutsche Frauen im Alter von 21 und 26 Jahren begrapscht zu haben.




Mitarbeiter eines Lokals im Hauptbahnhof informierten die Bundespolizei gegen 23:30 Uhr darüber, dass zwei junge Frauen von einem Mann sexuell bedrängt würden. Vor Ort stellten die Beamten fest, dass zwei Frauen von einem 38-jährigen Amerikaner unsittlich berührt worden sind.




Dieser belästigte beide, indem er ihnen in den Schritt und an die Brust fasste. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,2 Promille bei dem 38-Jährigen. Aufgrund der hohen Alkoholisierung musste der Beschuldigte in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Die Bundespolizei leitete gegen ihn ein Ermittlungsverfahren wegen sexueller Belästigung ein.



Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen