Geiselnahme im Landratsamt Pfaffenhofen beendet

PFAFFENHOFEN. Im Jugendamt des Landkreises Pfaffenhofen, kam es heute zu einer stundenlangen Geiselnahme. Am frühen Nachmittag wurde der Täter dann überwältigt. Es handelt sich dabei um einen 28 Jahre alten Mann aus Oberbayern.



 

Die Geisel wurde durch den Täter leicht verletzt. Er hatte gegen 9 Uhr im Jugendamt die Mitarbeiterin (31) in seine Gewalt gebracht und bedrohte sie mit einem Messer. Dann verriegelte er Fenster und Türen im dritten Stock des Gebäudes. Das SEK rückte mit der Verhandlungsgruppe an. Gegen 14 Uhr war die Lage bereinigt. Ohne weiterem Blutvergießen. Die Polizei will sich am Nachmittag näher dazu äußern.

  • (aktualisiert)
  • SEK angefordert
  • Täter soll eine Mitarbeiterin (31) des Jugendamtes in seiner Gewalt halten
  • Täter ist bewaffnet
  • Mehrere Medien berichten, das die Geisel verletzt wurde
  • Grund der Geiselnahme ist offenbar ein Sorgerechtsstreit
  • Polizei ist mit einem Großaufgebot vor Ort
  • Spezialeinheiten seien bereits auf dem Weg zum Einsatzort

Wir berichten nach







Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen