Wasserleiche identifiziert: Todesumstände weiterhin unklar

NEUSTADT AM MAIN, LKR. MAIN-SPESSART. Nach dem Auffinden eines männlichen Leichnams am 30. August 2017 im Main ist die Identität des Verstorbenen inzwischen geklärt. Es handelt sich um einen 25-Jährigen, der zuletzt in Aschaffenburg wohnhaft war. Die Todesursache ist bislang noch ungeklärt.




Wie bereits berichtet, hatten Zeugen an dem besagten Mittwochvormittag eine leblose Person im Uferbereich des Mains entdeckt und daraufhin sofort den Notruf gewählt. Nachdem die Identität des Verstorbenen zunächst unklar war, steht inzwischen fest, dass es sich um einen 25-Jährigen aus Aschaffenburg handelt.

Die Umstände, die zum Tod des jungen Mannes geführt haben, sind nach wie vor unklar und Gegenstand der noch andauernden Ermittlungen, die von der Kriminalpolizei Würzburg geführt werden. Hinweise, dass eine Straftat im Zusammenhang mit dem Tod des 25-Jährigen stehen könnte, liegen bislang aber offenbar nicht vor.







Über Redaktion 17007 Artikel
Reporter24 - News. Aktuell. Nordbayern.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen