Zwei Schwerstverletzte: Motorrad und BMW fangen nach Unfall Feuer

Foto: Eberlein

NÜRNBERG. Gestern Abend (28.08.2017) ereignete sich in Nürnberg-Katzwang ein schwerer Verkehrsunfall unter Beteiligung eines Leichtkraftrades. Zwei Menschen erlitten schwere bzw. lebensgefährliche Verletzungen.

 




Nach bisherigem Ermittlungsstand bog ein 54-jähriger Kraftfahrer gegen 21:30 Uhr mit seinem BMW von der Hirschenholzstraße nach links in die Neuseser Straße in Richtung Nürnberg-Katzwang ein. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit einem Leichtkraftrad, das aus Katzwang in Richtung Main-Donau-Kanal unterwegs war. Der Fahrer (17) sowie die 15-jährige Sozia stürzten auf die Fahrbahn. Das Leichtkraftrad ging unmittelbar nach dem Unfall in Flammen auf.

 




Der 17-Jährige erlitt schwere, seine Sozia lebensgefährliche Verletzungen. Beide kamen nach notärztlicher Erstversorgung in Krankenhäuser. Der BMW-Fahrer blieb körperlich unverletzt. Der entstandene Sachschaden wird derzeit auf weit über 30.000 Euro geschätzt.

Foto: Eberlein

Zur Unterstützung der polizeilichen Unfallaufnahme durch die VPI Nürnberg kam ein Sachverständiger an die Unfallstelle. Die Neuseser Straße blieb eine Zeit lang für den Verkehr gesperrt. Es kam zu geringen Verkehrsbehinderungen.



Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen