Tirschenreuth: Geo-Cacher findet Sprengstoff im Wald

TIRSCHENREUTH. Einen explosiven Fund machte ein 21-Jähriger beim sogenannten Geocaching in einem Waldgebiet westlich von Tirschenreuth in Richtung Hohenwald. Sogar das Sprengstoffkommando rückte an.




Als der junge Mann nach versteckten Schätzen suchte, stieß er auf die Ansammlung verdächtiger gegenstände. Dabei handelte es sich um acht Dosen, etwa in der Größe einer Haarspraydose, mit entsprechender explosiven Aufschrift. Durch die PI Tirschenreuth wurde deshalb unverzüglich das Sprengkommando informiert.



Vor Ort wurde durch die Spezialisten festgestellt, dass es sich um acht funktionsfähige Minenzünder für Schützenminen handelt. Diese waren gefüllt mit TNT und stammen aus dem 2. Weltkrieg. Die Sprengmittel wurden entschärft und in sichere Verwahrung genommen. Lobenswert ist das vorbildliche Verhalten des Finders.







Über Redaktion 17753 Artikel
Reporter24 - News. Aktuell. Nordbayern.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen