Lastwagen fährt sich in Wirsberg fest: A9-Umleitungen überlastet

Foto: Zier

WIRSBERG, LKR KULMBACH. Weil er die A9 von Münchberg aus über Stammbach nach Himmelkron umfahren wollte, fuhr sich ein 24 Jahre alter Lastwagenfahrer in Wirsberg fest. Derzeit (17.15 Uhr) ist die Ortsdurchfahrt von Wirsberg gesperrt.




Weil die kleine Brücke am Posthotel Herrmann für den riesigen Kühllaster zu klein war, setzte der Brummi zurück und wollte rückwärts in den Lindenberg Richtung Weißenbach zurücksetzen. Beim einbiegen in die Kulmbacher Straße, also wieder zurück Richtung Stammbach, streifte der 24-Jährige zunächst mit der Fahrerseite eine Hauswand und riss das Fallrohr der Regenrinne ab.

Foto: Roider




Auf der Beifahrerseite fuhr sich der Laster am Brückengeländer fest und kam dadurch weder vor noch zurück. Neben der Hauswand, dem Fallrohr und dem Brückensegment, entstand auch am Kühllaster selbst Sachschaden in noch unbekannter Höhe. Gegen 18 Uhr soll mit der Bergung begonnen werden. Erst dann wird das gesamte Ausmaß sichtbar.

Foto: Roider




Foto: Zier




Foto: Roider



Über Redaktion 16974 Artikel
Reporter24 - News. Aktuell. Nordbayern.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen