Zwei Verletzte nach schwerem LKW Unfall auf der A6 bei Nürnberg

Screenshot Verkehrskamera A6 von Bayerninfo

A6 / NÜRNBERG. Nach einem schweren Verkehrsunfall auf der A6 in Fahrtrichtung Heilbronn, ist die Autobahn derzeit zwischen dem Autobahnkreuz Nürnberg Süd und der Ausfahrt Roth komplett gesperrt. Zwei Brummifahrer wurden entgegen erster Meldungen verletzt.




Gegen 11:00 Uhr kam es zu einem Auffahrunfall zweier Lastkraftwagen auf der BAB 6 zwischen dem Autobahnkreuz Nürnberg-Süd und der Anschlussstelle Roth (Fahrtrichtung Heilbronn). Durch die Wucht des Aufpralls wurde ein Container von dem vorderen Lastkraftwagen geschleudert und kam quer auf der Fahrbahn zu liegen.




Ein LKW-Fahrer wurde mit mittelschweren Verletzungen in ein Krankenhaus verbracht. Der Fahrer des zweiten Lastkraftwagens wurde leicht verletzt und vor Ort medizinisch betreut. Die Fahrbahn ist derzeit in Fahrtrichtung Heilbronn bis zur Bergung des Containers gesperrt. Der Rückstau reicht derzeit bis zum Autobahnkreuz Nürnberg-Ost (Stand: 12:20 Uhr). Es wird empfohlen, den Bereich großräumig zu umfahren.



Über Redaktion 17013 Artikel
Reporter24 - News. Aktuell. Nordbayern.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen