Fahranfänger hatte 1,7 Promille

Symbolfoto

COBURG. Aufgrund seiner rasanten Fahrweise kontrollierten Polizeibeamte am Samstag, kurz nach Mitternacht, einen Renault Clio Fahrer. Bei der Kontrolle des 19-Jährigen schlug den Beamten schon eine Alkoholfahne entgegen.




Der anschließend durchgeführte Test erbrachte ein Ergebnis von 1,7 Promille. Damit war die Fahrt für den jungen Mann erstmal zu Ende. Nach der Sicherstellung des Fahrzeugschlüssels  erfolgte eine Blutentnahme im Klinikum Coburg.

Über Redaktion 17237 Artikel
Reporter24 - News. Aktuell. Nordbayern.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen