Weitere 31.000 Euro an Internetbekanntschaft – Immer mehr Frauen gestehen Opferrolle

Archivbild

MARKTREDWITZ, LKR WUNSIEDEL. Bereits Anfang April diesen Jahres lernte eine 47-jährige Marktredwitzerin im Internet einen unbekannten Mann kennen. Er erlangte das volle Vertrauen der Frau und täuschte ihr immer wieder finanzielle Notlagen vor.




Guten Glaubens überwies sie ihm in mehreren Teilbeträgen 31.000 Euro. Erst als der Betrüger jetzt sage und schreibe 20.000 Euro auf einmal verlangte, vertraute sich das Opfer der Polizei in Marktredwitz an. Es wurden Ermittlungen gegen einen unbekannten Täter wegen Betrugs eingeleitet. Auch durch die derzeit mediale Aufmerksamkeit, melden sich aktuell immer mehr Frauen bei der Polizei.

Über Redaktion 16979 Artikel
Reporter24 - News. Aktuell. Nordbayern.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen