Nach Einbruch in Wohnhaus – Hinweis auf verdächtige Personen – Kripo ermittelt

OBERTHULBA, LKR. BAD KISSINGEN. Am Mittwoch (16.11.2016) ist ein Unbekannter in ein Wohnhaus eingebrochen. Entwendet wurde nach bisherigen Erkenntnissen nichts. Im Zuge der Ermittlungen ergab sich ein Hinweis auf zwei verdächtige Personen, welche sich im Tatzeitraum im Bereich des Anwesens aufgehalten hatten. Die Kripo Schweinfurt hat inzwischen die weiteren Ermittlungen übernommen.




Zwischen 07.00 Uhr und 13.45 Uhr muss sich der Einbruch in der Straße „Zur Bohligsäule“ nach den bisherigen Erkenntnissen ereignet haben. Offenbar drang der Täter gewaltsam durch ein Fenster in die Wohnräume ein. Im Inneren durchsuchte er Schränke und Schubladen nach geeignetem Diebesgut, blieb dabei dem Sachstand nach jedoch erfolglos.

Eine aufmerksame Zeugin hatte am Tattag, zwischen 12.00 Uhr und 13.30 Uhr, im Bereich des Wohnanwesens zwei verdächtige Männer beobachtet. Inwieweit diese Personen mit dem Einbruch im Zusammenhang stehen könnten, ist noch Gegenstand der laufenden Ermittlungen.




Die verdächtigen Männer werden wie folgt beschrieben:

  • Beide sind ca. 30 Jahre alt
  • etwa 180 cm groß
  • hellhäutig
  • Sie trugen sportliche Outfits mit dunklen Übergangsjacken




Der Sachbearbeiter der Kripo Schweinfurt richtet nun insbesondere folgende Fragen an die Bevölkerung:

  • Wer hat im Laufe des Mittwochs in der Straße „Zur Bohligsäule“ etwas Verdächtiges beobachtet, das mit dem Einbruch im Zusammenhang stehen könnte?
  • Wer kann nähere Hinweise zu den beschriebenen Männern geben?
  • Wer hat im Umfeld des Anwesens möglicherweise ein verdächtiges Fahrzeug festgestellt?
  • Wer kann sonst sachdienliche Hinweise geben, die zur Aufklärung des Falles beitragen könnten?




Mögliche Zeugen werden gebeten, sich mit der Kripo Schweinfurt in Verbindung zu setzen. Hinweise werden unter Tel. 09721/202-1731 entgegengenommen.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten