Diebe entkommen in Bayreuth mit zwei VW Bussen

BAYREUTH. Im Stadtteil Aichig schlugen unbekannte Autodiebe in der Nacht zum Montag gleich zwei Mal zu. Sie entkamen mit einem silbernen VW Bus mit den Kennzeichen „BT-ZN 13“ und einem blauen VW Bus, an dem die Kennzeichen „BT-PM 33“ angebracht waren. Die Kriminalpolizei Bayreuth bittet um Mithilfe bei den Ermittlungen.




Die Besitzerin des silbernen VW Busses mit integrierter Wohnausstattung, stellte ihr Fahrzeug am Sonntagabend, gegen 18 Uhr, vor der Garage des Anwesens in der Frankenwaldstraße ab. Am nächsten Morgen, um 7.15 Uhr, musste sie feststellen, dass der Bus verschwunden war und verständigte die Polizei. Der acht Jahre alte VW, mit den Kennzeichen „BT-ZN 13“ hat einen Zeitwert von zirka 30.000 Euro.

In der gleichen Straße machten sich, im Zeitraum von Sonntag, 17 Uhr, bis Montagmorgen, gegen 6 Uhr, vermutlich dieselben Diebe an einem sieben Jahre alten, dunkelblauen VW Bus mit den Kennzeichen „BT-PM 33“ zu schaffen. Das Fahrzeug, in dem ebenfalls eine Wohnausstattung verbaut, war vor der Garage geparkt. Den Tätern gelang mit dem VW im Wert von geschätzten 35.000 Euro schließlich unerkannt die Flucht.




Die Kripobeamten fragen:

  • Wer hat in der Nacht zum Montag in der Frankenwaldstraße verdächtige Personen und/oder Fahrzeuge beobachtet?
  • Wer hat den silbernen VW Bus mit den Kennzeichen „BT-ZN 13“ oder den dunkelblauen VW Bus, Kennzeichen „BT-PM 33“ nach Montagfrüh noch gesehen?
  • Wer kann sonst sachdienliche Angaben machen, die im Zusammenhang mit den Diebstählen stehen könnten?

Hinweise nimmt die Kripo Bayreuth unter der Tel.-Nr. 0921/506-0 entgegen.

Über Redaktion 16979 Artikel
Reporter24 - News. Aktuell. Nordbayern.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen