61-Jähriger bricht am Steuer seines Audis zusammen und muss wiederbelebt werden

Foto: Aktivnews

HOF. Am Mittwochnachmittag hat sich in der Oelsnitzer Straße in Hof ein schwerer Verkehrsunfall ereignet. Laut ersten Informationen der Polizei sollen mehrere Fahrzeuge beteiligt sein, auch wurden offenbar mehrere Personen verletzt. Artikel wird fortlaufend aktualisiert.




Laut ersten Informationen der Polizei, war ein 61 Jahre alter Audifahrer in der Oelsnitzer Straße unterwegs, als er plötzlich am Steuer bewusstlos zusammensackte. Daraufhin krachte der Audi gegen mehrere geparkte Fahrzeuge. Die im Fahrzeug sitzende Ehefrau konnte nicht mehr eingreifen. Als sie zusammen mit einem Ersthelfer ihren Mann aus dem Auto befreien wollte, machte dieses einen Satz nach hinten und erfasste die beiden Helfer.

Wie durch ein Wunder wurden weder die Ehefrau, noch der Ersthelfer ernsthafter verletzt. Sie wurden mit eher leichten Verletzungen ins Klinikum Hof eingeliefert. Auch der Unglücksfahrer musste nach notärztlicher Versorgung intensivmedizinisch im Krankenhaus aufgenommen werden. Laut Informationen von Polizeisprecher Jürgen Stadter schwebt der 61-Jährige in akuter Lebensgefahr.




Der 47 Jahre alte Ersthelfer sowie ein Polizeibeamter begannen umgehend mit der Reanimation des Autofahrers. Die verständigten Einsatzkräfte von Rettungsdienst und Feuerwehr kamen rasch vor Ort und ein Notarzt übernahm die weiteren Rettungsmaßnahmen, bevor der 61-Jährige anschließend in ein Krankenhaus eingeliefert wurde. Seine Ehefrau und der Ersthelfer erlitten leichte Verletzungen und kamen ebenfalls zur Behandlung in eine Klinik.

Auf Anordnung eines Staatsanwaltes aus Hof, der selbst vor Ort kam, unterstützt ein Sachverständiger die Beamten der Polizei Hof bei der Klärung der Unfallursache. Die Feuerwehr ist für Verkehrsmaßnahmen im Einsatz. Derzeit (Stand: 16.45 Uhr) ist die Oelsnitzer Straße im Bereich der Unfallstelle noch in beide Fahrtrichtungen gesperrt. An den vier Autos entstand ein Gesamtsachschaden von zirka 50.000 Euro.




Foto: Aktivnews
Foto: Aktivnews
    • Polizei spricht aktuell von drei Verletzten
    • 61-jähriger Audifahrer am Steuer zusammengebrochen
    • Unfallfahrer (61) lebensbedrohlich verletzt
    • Beifahrerin und ein Ersthelfer ebenfalls verletzt




  • Gutachter und Staatsanwalt vor Ort
  • Oelsnitzer Straße voll gesperrt
  • Weitere Infos in Kürze
Über Redaktion 16980 Artikel
Reporter24 - News. Aktuell. Nordbayern.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen