Versuchter Einbruch im Nagelstudio

Symbolfoto

REGENSBURG. Am 30.10.2016, kurz vor Mitternacht, überraschte ein Zeuge zwei Jugendliche, die in ein Nagelstudio in der Bischof-Wittmann-Straße einbrechen wollten.




Gegen 23.45 Uhr, fuhr der Zeuge mit seinem Fahrrad in den Innenhof des o.g. Anwesens, als sich der Bewegungsmelder einschaltete und er zwei junge Männer vom Nagelstudio weglaufen sah. Die verständigten Polizeibeamten stellten fest, dass die Jugendlichen bereits den Rollladen des Erdgeschossfensters nach oben gedrückt und mit einem Stock fixiert hatten. Zudem waren am Fensterrahmen Hebelspuren sichtbar.

Die beiden geflüchteten Jugendlichen sind ca. 16 bis 18 Jahre alt, 175 cm groß und schlank. Beide waren dunkel gekleidet. Wer im Umfeld des Tatortes verdächtige Wahrnehmungen gemacht hat, wird gebeten, sich unter der Rufnummer: 0941/506-2888 mit der Kripo Regensburg in Verbindung zu setzen.