Autodiebe reißen sich BMW (7er) unter den Nagel

Foto:BS

KÖDITZ / SELBITZ, LKR. HOF. Mit einem silbernen BMW 730d konnten Autodiebe in der Nacht zum Montag in Köditz unerkannt entkommen. An dem Auto waren die Kennzeichen „HO-SX 846“ angebracht. In Selbitz ließen die Täter einen aufgebrochenen BMW zurück. Das Fachkommissariat der Kripo Hof ermittelt und sucht Zeugen.




Die Besitzerin hatte ihren silbernen BMW 730d am Sonntag, gegen 17 Uhr, am Fahrbahnrand in der Straße „Steinacker“ in Köditz abgestellt. Als sie am nächsten Morgen um 7 Uhr wegfahren wollte, war das Auto verschwunden. Der zwölf Jahre alte Wagen mit den Kennzeichen „HO-SX 846“ hat einen Zeitwert von geschätzten 10.000 Euro.

In der Zeit von Sonntag, zirka 21.30 Uhr, bis Montagvormittag, 11.30 Uhr, machten sich die bislang unbekannten Diebe auch an einem sieben Jahre alten, schwarzen BMW der 1er-Reihe zu schaffen, der in der Schlesier Straße in Selbitz geparkt war. Obgleich die Täter gewaltsam in das Fahrzeug gelangten, ließen sie es aus noch ungeklärten Gründen zurück. Bei dem Aufbruch entstand ein Sachschaden von etwa 500 Euro.




Die Ermittler fragen:

  • Wer hat in der Zeit von Sonntagabend bis Montagmorgen Wahrnehmungen im Bereich der Straße „Steinacker“ in Köditz gemacht?
  • Wer hat den silbernen BMW 730d mit den Kennzeichen „HO-SX 846“ nach Montagmorgen noch gesehen?
  • Wer hat in der Nacht zum Montag verdächtige Personen und/oder Fahrzeuge in der Schlesier Straße in Selbitz bemerkt?

Hinweise nimmt die Kriminalpolizei Hof unter der Tel.-Nr. 09281/704-0 entgegen.




Weitere Audis gestohlen – Schon zehn Fahrzeuge in einer Woche