Rentnerin (83) überrascht Einbrecher – Zeugenaufruf

Symbolbild

KULMBACH. Einen Einbrecher in ihrer Wohnung überraschte am Samstagabend eine 83 Jahre alte Bewohnerin im Kulmbacher Stadtgebiet. Der Unbekannte ergriff daraufhin mit Schmuck und Bargeld im Wert von wenigen hundert Euro die Flucht.

Am frühen Samstagabend war der Einbrecher vermutlich über eine Terrassentür in die Erdgeschosswohnung der 83-Jährigen in einem Mehrfamilienhaus in der Straße „Schwedensteg“ eingedrungen und machte sich auf die Suche nach Wertsachen.





 

Als die schlafende Bewohnerin gegen 18.50 Uhr aufwachte, stellte sie den Unbekannten in ihren Wohnräumen fest und flüchtete ins Treppenhaus, wo sie um Hilfe rief und Nachbarn verständigte.

Der Einbrecher entkam unterdessen mit den Wertsachen unerkannt. Eine Fahndung der alarmierten Polizeistreifen verlief ergebnislos.

 

Der männliche Täter kann wie folgt beschrieben werden:

  • geschätzte 170 bis 175 Zentimeter groß und sehr schlank
  • etwa 25-30 Jahre alt
  • dunkelbraune, kurze Haare
  • sprach deutsch
  • bekleidet mit einem schwarzen T-Shirt, einer grauen Jogginghose mit Adidas-Schriftzug am Bein und Turnschuhen
  • trug ein schwarzes Cappy und hatte eine Umhängetasche bei sich

 

Der Kriminaldauerdienst aus Bayreuth hat die Ermittlungen aufgenommen und fragt:

  • Wer kennt den Täter oder kann Hinweise zu seinem Aufenthaltsort geben?
  • Wem ist diese Person am Samstagabend im Bereich Schwedensteg in Kulmbach aufgefallen?
  • Wer kann sonst Hinweise zu dem Einbruch geben?

Hinweise nimmt die Kripo Bayreuth unter der Tel.-Nr. 0921/506-0 entgegen.