Messer, Holzknüppel und Dachziegel: 21-Jähriger geht auf seinen Nachbarn (75) los

Symbolbild




FÜRTH. Gestern Abend (19.04.2016) kam es in der Fürther Innenstadt zu einer heftigen Auseinandersetzung in einem Mehrfamilienhaus. Die Polizei nahm einen Mann in Gewahrsam, musste jedoch zur Schusswaffe greifen.

Gegen 19:10 Uhr stritten zwei Bewohner eines Anwesens in der Gustavstraße. Hierbei bedrohte ein stark alkoholisierter 21-Jähriger einen 75-Jährigen mit einem Messer und einem Holzknüppel und warf zudem noch einen Dachziegel nach ihm. Den eingesetzten Beamten der Polizeiinspektion Fürth gelang es unter Vorhalt der Schusswaffe, den Aggressor zur Aufgabe zu bringen.

Der geschockte aber ansonsten unverletzte Senior wurde vor Ort durch Rettungskräfte betreut. Der junge Mann wurde in Absprache mit einem Richter vorübergehend in Gewahrsam genommen. Gegen ihn wird u.a. wegen des Verdachts der versuchten gefährlichen Körperverletzung und Bedrohung ermittelt.

Über Redaktion 16976 Artikel
Reporter24 - News. Aktuell. Nordbayern.