Fremden Mann in Wohnung überrascht

BREITENBRUNN / EBERMANNSDORF (OPF). Einen ziemlichen Schreck dürfte eine Hauseigentümerin bekommen haben, als sie am Mittwoch um die Mittagszeit in ihrer Wohnung plötzlich einem Fremden  gegenüberstand. Nach einer fadenscheinigen Begründung verließ der Unbekannte das Haus und fuhr in einem roten Pkw weg.

Der Vorfall trug sich auf einem Hof in Breitenbrunn zu. Die Frau hatte gegen 12.30 Uhr kurzzeitig Arbeiten im Keller verrichtet. Als sie über die Treppe zurück in ihre Wohnung ging, hörte sie wie jemand eine Türe zuzog. Da außer ihr niemand daheim war kam ihr das ganze doch „komisch“ vor. Der Schreck fuhr ihr allerdings in die Glieder, als ihr vor dem Schlafzimmer plötzlich ein Fremder gegenüberstand.




Nachdem die Frau ihn ansprach, fragte er in gebrochenem Deutsch „nach dem Weg nach Regensburg“ und hatte es auf einmal eilig das Haus zu verlassen. Die Zeugin ging ihm hinterher und sah wie er in einen etwas abseits abgestellten roten Pkw mit ausländischer Zulassung stieg und davonfuhr. Eine Überprüfung im Haus ergab, dass offensichtlich nichts gestohlen wurde. Vermutlich war ihm die Frau zuvor gekommen. Ins Haus gekommen sein dürfte der ungebetene Besucher entweder über die Haustüre oder die Kellertüre. Beide waren zu fraglichen Zeit unversperrt.

Der Unbekannte wird mit etwa 50 Jahren, 165 bis 170 cm groß, kräftig und hervorstehendem Bauch beschrieben. Auffällig war eine Erkrankung des rechten Auges. Zur fraglichen Zeit trug er ein graues T-Shirt, darüber eine dunkelgraue Weste und eine helle Jogginghose. Der Mann wirkte insgesamt sehr ungepflegt. Die Polizei schließt nicht aus, dass der Unbekannte auch anderenorts aufgetreten ist. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizeiinspektion unter der Rufnummer 09621/890-0 entgegen.

 

Über Redaktion 16974 Artikel
Reporter24 - News. Aktuell. Nordbayern.