Das Bangen hat ein Ende: Der fünfjährige Alexander wurde gefunden

Archivbild

VOHBURG, LKR PFAFFENHOFEN. Gute Nachrichten und große Erleichterung aus dem nördlichen Oberbayern. Der fünfjährige Alexander, der gestern Abend bei einem Waldspaziergang verschwunden ist, konnte eben aufgefunden werden.




Wie Polizeisprecher Peter Grießer gegenüber Reporter24 bestätigte, wurde der Junge in einem relativ guten Zustand aufgegriffen. Vermutlich war er die ganze Nacht im Wald. „Zu den Umtänden werden wir un später gesondert äußern“, so Grießer. Der junge Mann befindet sich aktuell (10:40 Uhr) auf dem Weg ins Krankenhaus, wo er einmal gründlich untersucht werden soll.

Vielen Dank für die rege Unterstützung der Öffentlichkeit.