Sexuelle Belästigungen in der Thermenwelt Weiden

WEIDEN. Ein 16-jähriger afghanischer Jugendlicher fasste am Samstagnachmittag einem Mädchen in der Thermenwelt Weiden ans Hinterteil. Die Tat ereignete sich im Wildwasserkanal. Das Mädchen meldete den Vorfall dem Bademeister, dieser zog die Polizei hinzu. Der 16-jährige Flüchtling muss sich nun wegen Beleidigung auf sexueller Basis verantworten.




Zwischenzeitlich wurde bekannt, dass es zu einem weiteren Vorfall kam, wo ein derzeit unbekannter Täter einem weiteren Mädchen ebenfalls an das Hinterteil fasste. Die Ermittlungen werden von der Polizeiinspektion Weiden wegen Beleidigung geführt. Der Tatzeitraum der beiden Vorfälle ist laut derzeitigem Ermittlungsstand auf die Zeit zwischen 15.00 Uhr und 17.30 Uhr einzugrenzen. Weiterhin muss geklärt werden, ob beide Fälle im Zusammenhang stehen.

Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Weiden unter Tel.-Nr.: 0961/401-321 entgegen.