Kunststoffborsten: Edeka ruft seine Milchbrötchen zurück

WARNMELDUNG. Edeka ruft die französischen Milchbrötchen seiner Eigenmarke Gut&Günstig zurück. In zwei Fällen hätten Verbraucher blaue Kunststoffborsten in den Brioches gefunden, teilte die Einzelhandelskette am Freitag mit. Betroffen sei ausschließlich Ware mit den (inzwischen teilweise abgelaufenen) Mindesthaltbarkeitsdaten 28.2.2016 und 29.2.2016 sowie 6.3.2016 und 7.3.2016. Die Milchbrötchen werden in Zwölferpackungen verkauft.




 

Der Rückruf sei vom französischen Produzenten SAS Brioches Fonteneau veranlasst worden, teilte Edeka mit. Verkauft werde das Produkt vor allem in Edeka- und Marktkauf-Märkten in den Bundesländern Baden-Württemberg, Bayern, Hessen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Saarland, Thüringen und im südlichen Niedersachsen.

Grund des Rückrufes sind abgebrochene blaue Kunststoffborsten einer Reinigungsbürste. Sie könnten am Brötchen festkleben. Die Ware wurde vorsorglich aus dem Verkauf genommen.

Kunden, die solche Brötchen haben, können sie auch ohne Kassenbon zurrückgeben.Verbraucherfragen beantwortet der Kundenservice unter der kostenlosen Hotline 0800/3335211 (Montag bis Sonntag, 8 bis 20 Uhr) oder unter E-Mail: info@edeka.de.