Frontal gegen den Traktor: Autofahrer (64) stirbt im Krankenhaus

Foto: Roland Wellenhöfer

NEUSORG, LKR TIRSCHENREUTH. Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der Staatsstraße 2177, an der sogenannten Naabtalkreuzung, wurde am Donnerstagmittag (24.03.2016) ein PKW-Fahrer schwer verletzt. Er erlag nun im Krankenhaus seinen schweren Verletzungen.




Nach ersten Angaben fuhr der Mann (64) gegen 12.35 Uhr mit seinem Mitsubishi in Richtung Neusorg. In einer langgezogenen Linkskurve kam er offensichtlich auf die Gegenfahrbahn und stieß dort frontal mit einen entgegen kommenden Traktor zusammen. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der PKW wieder zurück auf die rechte Fahrbahn geschleudert. Dabei wurde der Fahrer schwer eingeklemmt und musste durch die Feuerwehr mit hydraulischen Rettungsgerät befreit werden.

Anschließend wurde der Mann mit Rettungshubschrauber ins Krankenhaus transportiert. Dort erlag er nun seinen schweren Verletzungen, das teilte die Polizei am Montag mit. Der Traktorfahrer wurde nur leicht verletzt und ebenfalls ins Krankenhaus gebracht.

Die Staatsstraße war für die Dauer der Rettungsarbeiten und die anschließende Unfallaufnahme komplett gesperrt. Die Feuerwehren leiteten den Verkehr weiträumig um. Vor Ort waren die Feuerwehren Riglasreuth, Neusorg, Ebnath, Lochau, Oberwappenöst und Trevesen. Der Sachschaden beläuft sich insgesamt auf knapp 50.000 Euro.