EHC Bayreuth: Mit Vollgas ins Halbfinale

BAYREUTH. Mit Freude, Leidenschaft und einer gigantischen Fankulisse bezwangen die Tiger aus Bayreuth die Saale Bulls aus Halle mit 10:2. Nun treffen die Bayreuther im Halbfinale auf Favorit Regensburg.




Es war ein Festival der Tore. Der EHC hat die Gäste aus Halle überrannt und deklassiert. Nach dem ersten Drittel stand es noch 2:1, die Partie völlig offen. Im Mitteldrittel wurden die Bulls von den Tigern geritten. Sechs Tore in 20 Minuten. Da war der Treffer von Halle (31.Minute) eher schmeichelhaft. Im Schlussdrittel war die Luft zunächst raus. Halle war überfordert, Bayreuth nahm das Tempo raus. Dennoch wurde es zweistellig. Mit einem 10:2 wurde Halle aus der Halle gefegt.

Das war eine Bewerbung in Richtung DEL2. Doch nun müssen die Tiger gegen Regensburg ran. Ein harter Gegner, aber bezwingbar. Das zeigten die Männer um Sergej Waßmiller bereits in der laufenden Saison.

Über Redaktion 16980 Artikel
Reporter24 - News. Aktuell. Nordbayern.