Überfall auf Tankstellenmitarbeiterin in Bamberg – Täterin mit Fahrrad flüchtig

BAMBERG. Die Filialleiterin der OMV Tankstelle in der Hallstädter Straße in Bamberg wurde am Mittag von einer bislang unbekannten Täterin angegriffen und ausgeraubt. Sie attackierte ihr Opfer mit Pfefferspray und entriss ihr die Tageseinnahmen.




Es muss blitzschnell passiert sein. Eine „älter aussehende Täterin“ kam auf das Auto der Filialleiterin zu. Sie war gerade im Begriff, loszufahren um die Tageseinnahmen zur Bank zu bringen. Unvermindert sprühte die Täterin Pfefferspray in den Wagen und setzte ihr Opfer damit außer Gefecht.

Die Unbekannte schnappte sich die Einnahmen und flüchtete mit einem Fahrrad. Die Großfahndung läuft. Die Filialleiterin wurde durch das Pfefferspray verletzt und musste mit dem Rettungsdienst in eine Klinik gebracht werden. Ebenso eine weitere Mitarbeiterin, welche das Auto des Opfers wegfahren wollte. Darin befand sich noch ein dichter Pfeffernebel.




Beschreibung:

  • älter aussehend, Alter aber nicht definierbar
  • älteres Fahrrad
  • graue Mütze
  • blaue Jacke

Eine genauere Beschreibung liegt derzeit noch nicht vor. Die Polizei will sich am Nachmittag weiter dazu äußern. Hinweise erbittet die Kriminalpolizei Bamberg unter 0951 / 9129491.