Schnee und Glatteis zu Neujahr

WETTERWARNUNG. Im Südosten teils Schnee, teils Schneeregen, anfangs Glatteis (örtlich Unwetter). An Neujahr im Südosten in höheren Lagen noch etwas Schnee.

Aktualisiert 21:50 Uhr

 

winterwarnung




In der Neujahrsnacht besteht im Osten Bayerns bei Regen anfangs noch Gefahr von GLATTEIS. Der Regen geht dort jedoch auch in tiefen Lagen immer mehr in SCHNEE über, gebietsweise kommen 1 bis 3 cm zusammen. An den Alpen sind oberhalb etwa 1000 m bis 5 cm SCHNEE möglich. Auch in den Gebieten ohne Niederschlag muss bei leichtem FROST gebietsweise auf GLÄTTE durch gefrierende Nässe geachtet werden. Im westlichen Franken bildet sich zudem stellenweise NEBEL mit Sichtweiten unter 150 m.

Am Freitag (Neujahr) kommt in den Chiemgauer und Berchtesgadener Alpen am Vormittag oberhalb etwa 1000 m noch ein wenig SCHNEE hinzu. Vereinzelt tritt dort sowie in den höheren Lagen der östlichen Mittelgebirge auch tagsüber GLÄTTE auf.

Nächste Aktualisierung: spätestens Donnerstag, 31.12.2015, 04:30 Uhr
Dieser Artikel wird unter www.reporter-24.com stetig angepasst.