87-Jähriger als Geisterfahrer unterwegs – Zeugenaufruf

A93 / REGENSBURG. Am Sonntagmittag (26.07.2015) um 12:58 Uhr war ein 87-jähriger Mann aus Siegen mit seinem schwarzen Pkw Mercedes C-Klasse mit Siegener Zulassung (SI) auf dem Streckenabschnitt der A93 zwischen den Anschlussstellen Regensburg-Königswiesen und Regensburg-Süd auf der falschen Richtungsfahrbahn unterwegs.

autobahn_jürgen_geisterfahrer

Zwischen dem Autobahnkreuz Regensburg und der Anschlussstelle Regensburg Süd blieb der Mann dann mit seinem Fahrzeug aus seiner falschen Fahrtrichtung gesehen rechts an der Mittelschutzplanke stehen und warnte den Verkehr mittels der Lichthupe. Anschließend wendete er sein Fahrzeug und fuhr dann am Autobahnkreuz Regensburg auf die A3 Richtung Passau. Letztlich konnte er im Bereich Deggendorf durch eine Streife der dortigen Verkehrspolizeiinspektion angehalten werden.

Zeugen, die am Sonntag, 26.07.2015 um 12:58 Uhr auf der A93 in Fahrtrichtung Hof zwischen den Anschlussstellen Regensburg-Süd und Regensburg-Königswiesen unterwegs waren und Beobachtungen zum Falschfahrer machen konnten, werden gebeten, sich mit der Verkehrspolizeiinspektion Regensburg unter der Rufnummer 0941/506-2921 in Verbindung zu setzen. (red)

Über Redaktion 17007 Artikel
Reporter24 - News. Aktuell. Nordbayern.