Notruf missbraucht

HIMMELKRON, LKR KULMBACH. Einen schlechten Scherz erlaubte sich ein Unbekannter am Montagabend in Himmelkron. Er alarmierte über eine Telefonzelle die Rettungskräfte, dass eine Asylunterkunft im Ortskern in Flammen stehen soll.

asyl_hikro
Von dieser Telefonzelle aus soll die Meldung abgeetzt worden sein. (Foto: Reporter24)



In der Nacht von Montag, den 04.05.2015, auf Dienstag, den 05.05.2015, wurde von einer öffentlichen Telefonzelle aus ein Wohnhausbrand in einer Asylunterkunft in Himmelkron gemeldet. Die Einsatzkräfte von Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei stellten allerdings keinen Brand fest. Hinsichtlich der strafbaren Handlung, der missbräuchlichen Verwendung der Notrufnummer 110, erbittet die Polizeiinspektion Stadtsteinach sachdienliche Hinweise unter der Telefonnummer 09225/96300-0.