Halskette mit Gewalt abgenommen

NÜRNBERG. Zwei bislang Unbekannte wollten am Pfingstsonntag (24.05.2015) im Stadtteil Langwasser einen 16-Jährigen berauben und ihm dessen Halskette gewaltsam abnehmen. Die Kriminalpolizei ermittelt.

DanRace_maske

Der Jugendliche hielt sich zusammen mit anderen gegen 20:00 Uhr auf dem Bolzplatz in der Glogauer Straße auf, als das Räuberduo auf ihn zukam, ihn zu Boden schlug und ihm die Halskette entriss. Dabei wurde er offensichtlich auch mit einer Pistole bedroht. Anschließend kam es auf dem Bolzplatz zwischen den beiden Räubern und den anderen zu einem Gerangel, und das Opfer konnte seine Kette wieder an sich nehmen. Das Räuberduo flüchtete noch vor Eintreffen der Polizei.

Beschreibung der beiden Räuber, die in Richtung Gemeinschaftshaus davonliefen. Beide ca. 20 bis 25 Jahre alt, etwa 180 bis 185 cm groß, trugen blaue Jogginghosen und schwarze Jacken. Hinweise nimmt der Kriminaldauerdient Mittelfranken, Telefon 0911 2112-3333 entgegen. (red)