Unbekannte schießen auf Enten

SENGENTHAL/NEUMARKT. Am Dienstagnachmittag gegen 14.30 Uhr wurden auf einer Wiese am Kanal neben dem Tor 3 des Max-Bögl-Geländes bei Sengenthal zwei verletzte Stockenten entdeckt. Beide wurden wohl mit einer Armbrust beschossen.

enten

Die Tiere wurden durch den zuständigen Jagdpächter erlöst und die Pfeile sichergestellt. Die Plastik-Pfeile hatten eine Länge von 7 cm und waren vorne mit einer Metallspitze versehen. Diese Pfeile wurden evtl. von einer Armbrust abgeschossen. Tatzeit war am Dienstag, 28.04.2015, zwischen 08.00 Uhr und 14.30 Uhr. Wer kann hierzu Angaben machen? Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Neumarkt i.d.OPf., Tel. 09181/4885-0. (red)