Haustür-Räuber erneut zugeschlagen

NÜRNBERG. Ein Unbekannter überfiel am Ostersonntag (05.04.2015) im Nürnberger Stadtteil Gibitzenhof eine 80-jährige Frau. Die Polizei sucht weitere Zeugen. Die Überfälle auf Senioren an deren Haustüren nehmen weiterhin zu.

Dan Race

Der Räuber folgte der Frau in das Wohnanwesen in der Gibitzenhofstraße, nachdem diese die Haustür aufsperrte. Im Hausgang schubste er sein Opfer zu Boden, entriss die Handtasche und flüchtete zu Fuß in stadteinwärtiger Richtung. Ein unbeteiligter Zeuge konnte sehen, dass der Mann in Richtung Linnestraße/Charlottenstraße rannte, dann verlor sich die Spur. In der geraubten hellbeigen Handtasche befand sich circa 50 Euro Bargeld sowie weitere persönliche Dokumente. Die 80-Jährige blieb trotz der rabiaten Vorgehensweise unverletzt.



Der Unbekannte wird wie folgt beschrieben:

Männlich, circa 40-50 Jahre alt, 170 cm – 180 cm groß, bekleidet mit einer roten Jacke und einer blauen Jeans. Der Mann fiel durch ein stark hervortretendes rechtes Schulterblatt auf.

Die Kriminalpolizei Nürnberg hat die Ermittlungen aufgenommen. Hinweise nimmt der Kriminaldauerdienst Mittelfranken unter der Telefonnummer 0911 2112-3333 entgegen. (red)